Das Novafon ist ein Schallwellengerät, welches sowohl in der Logopädie als auch in der Ergotherapie seinen Einsatz findet. Es arbeitet nach der Gate-Control-Theorie, die besagt, dass beispielsweise Schmerz von einem hohen sensorischen Reiz überlagert und somit gemindert werden kann. Über die tiefgreifende Gewebestimulation werden körpereigene Mechanismen angeregt und die Rehabilitation einer Vielzahl von Erkrankungen unterstützt.
Am häufigsten kommt das Gerät zur Schmerzlinderung von akuten und chronischen Muskel-, Gelenk- und Sehnenerkrankungen zum Einsatz. In der Rehabilitation von neurologischen Erkrankungen wird die Therapie zur Behandlung von Spastiken, Facialisparesen, Stimm- & Schluckstörungen oder sensomotorischen Störungen eingesetzt.
Ziel ist es, Funktionen zu erhalten bzw. wiederzuerlangen und alltägliche Tätigkeiten wie Schreiben, Greifen, Laufen, Sprechen oder Essen zu erleichtern.