Hallo liebe Leser,

am Freitag, den 14.07.2017 hatten wir eine interne Schulung zum Thema Hygienemanagement. Frau C. Beiser-Teusch, Krankenschwester und Hygienebeauftragte der Sieg Reha, erklärte uns die wichtigsten Hygienemaßnahmen und Standards die für einen erfolgreichen und rechtlichen Ablauf wichtig sind.

Zunächst sprachen wir darüber, dass es Vorschriften vom Gesundheitsamt gibt, die von ihr  und dem Personal aus der Hauswirtschaft zu beachten sind. Dazu zählen u.a. die Kontrolle der Desinfektionsspender in allen Häusern und das regelmäßige Schulen aller Mitarbeiter.  Die Mitarbeiter werden darüber informiert, wie sie bei einem Krankheitsausbruch eines Patienten in unserem Haus vorgehen müssen, damit sich die Krankheit nicht verbreitet. Hierfür haben wir auch ein sogenanntes Hygienekonzept in dem genau beschrieben wird, wie bestimmte Schutzmaßnahmen durchzuführen sind.

Des Weiteren sprachen wir darüber, dass es vor allem bei dem Kontakt mit Kunden und bei Beginn – und Ende des Arbeitstages wichtig ist, dass wir uns regelmäßig die Hände desinfizieren, da diese 80% der Bakterien übertragen.   

Die Schulung war sehr informativ und hat uns näher gebracht, wie schnell Keime und Vieren sich übertragen können und wie wichtig es ist, dass wir auf jeden Krankheitsfall reagieren und regelmäßig geschult werden.

 

Liebe Grüße

Loreen